BASTo | Business-Assessment-Screening-Tool

Die Unternehmensanalyse mit dem Business-Assessment-Screening-Tool (BASTo) der JACOB INDUSTRIE Unternehmensberatung ist der ungetrübte Blick in den Spiegel.

Mit der branchenunabhängigen BASTo-Methode für den Mittelstand entsteht nicht nur eine einmalige ganzheitliche Unternehmensanalyse, sondern ein kontinuierlicher Erfolgsregelkreis.

Mit dem Business-Assessment-Screening-Tool werden Unternehmensanalysen effizient, transparent und Dank der modularen Gestaltung auch individualisierbar-erweiterbar. Die Methode erlaubt einen ganzheitlichen Überblick über das zu analysierende Unternehmen und beschränkt sich dabei auf das Wesentliche. Ab dem ersten Schritt werden bereits wichtige Erkenntnisse für die Lösung der Probleme generiert. Beim wiederholten Business-Assessment-Screening werden die bis dahin erreichten Ergebnisse messbar und somit regelbar.

Ganzheitliche Unternehmensanalysen waren bisher entweder

  1. günstig und schnell, dann allerdings auch eher oberflächlich und nicht sehr aussagekräftig, da man sich meist auf Standard-Kurz-Interviews und die Analyse betriebswirtschaftlicher Daten bezog. Vielleicht war auch eine Betriebsbesichtigung dabei.

    oder
  2. teuer und langwierig, dann meist auch viel zu detailliert und somit nicht immer zielführend, was zu unnötigen „Nebenkriegsschauplätzen“ führte.

Das Business-Assessment-Screening-Tool (BASTo) der JACOB INDUSTRIE Unternehmensberatung beschränkt sich bei der Methodenwahl auf das Wesentliche und bindet von Anfang an alle beteiligten Akteure intensiv ein. Selbsterkenntnis, wie im Spiegelbild, steht dabei im Vordergrund. Das schafft Transparenz und der Lerneffekt erlaubt auch eine weiterführende Wiederholung des Screenings nach dem Beratereinsatz. Der Regelkreis schließt sich.

BASTo: Der Beratungsprozess als Regelkreis
BASTo: Der Beratungsprozess als Regelkreis

Mit einer 3×3-Analysematrix und den darin hinterlegten Einzelmethoden erfolgt eine systematische Darstellung des Unternehmens.

BASTo: 3x3 - Analysematrix

Die 3×3-Analysematrix umfasst folgende Analysen:

  1. Betriebswirtschaftliche Analyse: Bilanz-Analyse, G&V-Analyse, Kennzahlenanalyse, ….
  2. Problemanalyse: Stärken / Schwächen, Problemfelder gewichten, Wichtigkeit/Dringlichkeit, …
  3. Erfolgsanalyse: Erfolgsfaktoren, Bewertung, Selbstbild / Fremdbild, …
  4. Marktanalyse: Wettbewerbsanalyse, Produkt-/Dienstleistungsanalyse, Kunden-/ Zielgruppen-Analyse, …
  5. Innovationsanalyse: Produkt-, Problem-, Prozess-, Partner- und Philosophieinnovation, …
  6. Risikoanalyse: Identifikation, Bewertung, Behandlung, …
  7. Mitarbeiter- Potenzial- Analyse: Indikatoren, Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, …
  8. Technologieanalyse: „Managementtechnologie“, Unternehmensführung/Organisation, Produktionstechnik, Technik, …
  9. Umweltanalyse: politisch-rechtliche Umwelt, gesellschaftliche Umwelt, ökologische Umwelt, …

Alle Inhalte der Analysen werden konsequent bewertet und in lösungsorientierten Portfolios visualisiert, priorisiert und in einem Themenspeicher dokumentiert.

So werden mit BASTo neben der Unternehmensanalyse bereits wichtige Lösungsansätze erarbeitet, erste entscheidende Maßnahmen realisiert und bewertet. Damit entsteht eine fundierte Basis für die Unternehmensplanung und den daraus resultierenden Handlungsempfehlungen.

Wie Theodor Fontane so trefflich bemerkte: „Am Mute hängt der Erfolg“.

Um den Blick in den Spiegel zu wagen bedarf es Mut: Mut und die Bereitschaft zur Veränderung. Bei der BASTo-Methode werden nahezu alle Akteure einer Organisation in den Beratungsprozess voll integriert. Betroffene werden zu Beteiligten. Entsprechend hoch ist auch deren Erwartungshaltung in Bezug auf Veränderungen.

Im Vorfeld werden Fragebögen an die Akteure zur Beantwortung ausgegeben. Nach der Bearbeitungszeit werden diese anonymisierten Fragebögen von der JACOB INDUSTRIE Unternehmensberatung ausgewertet. Die Ergebnisse bilden dann die Grundlage für den weiteren Verlauf des BASTo-Prozesses.  In Workshops und gegebenenfalls weiteren Teamsitzungen kommen dann die Analysen der 3×3-Analysematrix zu Anwendung, um umfassend die Unternehmenssituation zu erfassen und bereits Maßnahmen einzuleiten.

Von Anfang an ist hier die Geschäftsleitung in die Durchführung eingebunden und somit immer auf dem neuesten Stand.

Die Analysen der 3×3-Analysematrix werden so dokumentiert, dass eine Wiederholung in den folgenden Jahren unabhängig vom Berater erfolgen kann. Ebenso einfach lassen sich die Ergebnisse zur vorherigen BASTo-Anwendung vergleichen; somit werden auch die umgesetzten Handlungsempfehlungen in ihrer Wirksamkeit messbar.

Wenn Sie den Mut für den Blick in den Spiegel haben, dann ist die BASTo-Methode genau das Richtige für Sie.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin mit der JACOB INDUSTRIE Unternehmensberatung (Stichwort: BASTo) zur Vorstellung und Abstimmung der weiteren Vorgehensweise.